Anforderungen

Wenn es nun ein Elektroauto sein soll, stellte sich recht schnell die Frage welche Anforderungen dieses erfüllen muss, um in die nähere Auswahl zu kommen?

In den letzten 6 Jahren bin ich überwiegend nur zur Arbeit und wieder zurück gependelt. Die notwendige Reichweite liegt hier mit Hin- und Rückweg bei etwa 60km pro Tag. Vereinzelt sind aber auch Einzelstrecken von bis zu 75km dabei. Alleine daraus ergeben sich die folgenden Kriterien:

  • effektive Reichweite von 150 – 200 km
  • die auch im Winter zu erreichen ist
  • zu Hause aufladbar
  • schnell-ladefähig, um nicht immer die 14h warten zu müssen
  • im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten

Mit dem Hinweis auf sogenannte Wallboxen nach der 2. Probefahrt hatte ich relativ schnell einen Einstieg ins Thema der Aufladbarkeit zu Hause.

Eine kurze Google-Suche zur „Wallbox“ führte mich zu einem Bericht des ADAC, der diesen Monat eine Reihe von Wallboxen für den Hausgebrauch getestet hatte. Damit stand dann also fest welches Modell in Frage kommt, die ABL eMH1, da sie keine weiteren Änderungen am vorhandenen Sicherungskasten erfordert.

Dieses Modell dann auch tatsächlich zu erhalten, stellte sich als schwieriger heraus als gedacht. Es lässt sich leicht in etwa 10 Online-Shops finden, nur liefern diese alle als Großhändler ausschließlich an Gewerbetreibende (Elektriker).

Nach gut 2 Tagen Suche hatte ich mit dem nic-E-Shop endlich einen Händler gefunden, bei dem ich die Wallbox tatsächlich bestellen kann. Ebenfalls hier wird eine sehr interessante Aufstellung der aktuell angebotenen Elektroautos und deren Lademöglichkeiten.

In dieser Aufstellung stellte ich dann überraschend fest, dass das Kriterium der schnell-Ladefähigkeit zu Hause mit 11kW- oder 22kW-Wechselstrom nur von zwei Modellen ermöglicht wird:

  • Renault ZOE
  • BMW i3

Der BMW fällt auf Grund der Finanzierbarkeit aus dem Rennen. Sollte also nur die ZOE übrig bleiben?

Bei Opel kommt mir noch zu Ohren, dass der Corsa F als Elektro-Variante kommen soll, doch zum aktuellen Zeitpunkt sind noch keine weiteren Informationen verfügbar. Der Händler versucht die bis Anfang Juni zu bekommen.

Derweil gibt es die Wallbox als Produkt des Monats Mai 200€ günstiger und ich schlage hier zu.

This post is also available in: Deutsch

Schreibe einen Kommentar